Skill-Reporter: Anpassung Luftmenge Phantom Laerdal Resusci Anne Skill-Reporter
01.01.07:
 
(Keywords: Volumen, Beatmung, Luftmenge, Atemstoss, Luft)

Mit dem neuen Algorithmus ABCD wurde weltweit auch die Luftmenge bei der Beatmung geändert:
0,5 - 0,6 Liter Luft pro Atemstoss (bisher 0,7 - 1,0 Liter, früher 0,8 - 1,2 Liter)

Beim registrierenden CPR-Phantom Laerdal Resusci Anne Skill-Reporter kann die Software in der Elektronik selber auf einfache Art angepasst werden:

Vorgehen:
1. Skillreporter wie üblich einschalten, Selbst-Check abwarten (2 - 3 Sekunden)
2. Taste "Metronom" und "Log" gleichzeitig 5 - 8 Sekunden drücken, dann wieder loslassen
3. Der Drucker bestätigt die Aenderung: "Changing to: O2 Enriched" "Manikin reply: O2 enr"

Mit nochmaliger gleichem Vorgehen wechselt die Elektronik wieder auf die Werkeinstellung "Standard".

Der Trick ist einfach: Das Phantom ist auch für die Verwendung mit Sauerstoff-Zugabe (O2) eingerichtet. Mit der vorgenommenen Umschaltung reduziert die Elektronik die Luftmenge, weil sie die (simulierte) Sauerstoffmenge mitberücksichtigt.